Juweliere Lutz Epple e.K., Inhaber Albert Willi Ruppenthal, Wilhelmstraße-48 - 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/303720, Fax: 0611/307694, info@lutz-epple.de, www.lutz-epple.de

Uhrenträume in Blau

Tiefe, geheimnisvolle Blautöne faszinieren - sie erinnern an den Nachthimmel, an schöne Stunden in der Dämmerung oder an die unendlichen Tiefen des Ozeans. Kein Wunder also, dass man bei den meisten großen Uhrenherstellern auf den Messen Modelle mit prächtigen blauen Zifferblättern findet. Komplettiert werden die Modelle oft durch farblich abgestimmte Bänder.

Die Taucherlinie von Breitling bekommt dieses Jahr ein neues Gesicht. Die Superocean II 42 Mariner Blue (Ø 42 mm, € 3.220,–) kommt sportlich daher. Der COSC-zertifizierte Chronometer ist mit einem modernen, farblich abgestimmten Kautschukband ausgestattet.

Klassisch-römische Formen sind die Spezialität von BVLGARI. Die Uhrenikone Octo Solotempo (Ø 38 mm, € 6.600,–) bekommt mit einem traumhaften, saphirblauen Zifferblatt ein neues Gesicht. Im Inneren des Edelstahlgehäuses sorgt das Manufakturwerk BVL 101 für einen präzisen Antrieb.

Der Sternenhimmel inspiriert die neue Rendez-Vous Moon (Ø 36 mm, € 41.800,–) von Jaeger-LeCoultre, die mit prächtiger Zifferblatt- und Gehäusegestaltung glänzt. Die aufwendig gearbeitete Mondphase zeugt vom Savoir-Faire der Uhrenmanufaktur.

Neue Maßstäbe für Präzision setzt Omega. Die Globemaster (Ø 39 mm, € 6.300,–) zitiert das klassische „Pie-Pan“-Zifferblatt der 1950er und ist die erste Uhr der Welt, die mit dem umfassenden Master-Chronometerzertifikat der Schweizer METAS ausgezeichnet wurde.

Rolex präsentiert weitere Versionen des Urmodells Oyster Perpetual. Unter den neuen, exklusiven Zifferblättern ist auch ein blaues Zifferblatt mit gestempelten, grünen Stundenmarkern. Die neue Größe von 39 mm (€ 4.900,–) komplettiert nun die Palette von attraktiven Größen und Zifferblattfarben für ein Modell, das einen privilegierten Zugang zur Welt von Rolex gewährt.

Ob an Land oder zu Wasser – Armbanduhren von Tudor begleiten ihre Träger zuverlässig in jeder Situation. Die neue Pelagos (Ø 42 mm, € 3.750,–) gibt es auch mit einem blauen, mattierten Zifferblatt. Im Gehäuse aus Titan und Edelstahl 316L schlägt ein COSC-zertifiziertes Manufakturwerk mit Selbstaufzug.

Entdecken Sie aktuelle Uhrentrends bei Juweliere Lutz Epple in Wiesbaden!

<<< zurück zu den anderen Beiträgen

Breitling Superocean II

BVLGARI Octo Solotempo

Jaeger-LeCoultre Rendez-Vous Moon

Omega Globemaster

Rolex Oyster Perpetual

Tudor Pelagos