Juweliere Lutz Epple e.K., Inhaber Albert Willi Ruppenthal, Wilhelmstraße-48 - 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/303720, Fax: 0611/307694, info@lutz-epple.de, www.lutz-epple.de

Edelstein des Monats bei Juweliere Lutz Epple: der Lapislazuli

Der Name Lapislazuli setzt sich aus den Worten „lapis“ (lat. für Stein) und „lazulum“ (mittellat. für blau) zusammen. Bereits im dritten Jahrtausend vor Christus war dieser Stein ein Handelsgut – sowohl in Form von unbearbeiteten Blöcken, als auch in Form von Schmuckperlen. 

Lapislazuli ist ein Mineralgemisch, welches vorwiegend aus Calcit, Lasurit und Diopsid besteht. Als „königlich“ geht der meist dunkelblaue Stein in die Geschichte ein – so wurde auch in Tutenchamuns Grab ein Skarabäus aus Lapislazuli gefunden.

Dem Lapislazuli wird nachgesagt, dass er der Stein der Freundschaft und Weisheit ist, die Hellsicht fördern soll und Selbstvertrauen, Ehrlichkeit, Fleiß und innere Stabilität stärkt. Außerdem soll er bei zu hohem Blutdruck, Hals-, Kehlkopf- und Stimmbanderkrankungen sowie Heiserkeit und Erkältungen helfen.

Der „Stein der Könige“ eignet sich hervorragend, um in edlen Siegelringen verarbeitet zu werden – und wird so auch seiner Bezeichnung gerecht. Aber auch als Schmuckstein ist der Lapislazuli sehr beliebt. 

Bei Juweliere Lutz Epple gibt man Ihnen gerne weitere Auskünfte zu diesem edlen Stein und berät Sie in allen weiteren Fragen.

<<< zurück zu den anderen Beiträgen

Siegelringe von Ernst Stein aus 14 Karat Gelbgold mit Lapislazuli oder Lagenstein.