Juweliere Lutz Epple e.K., Inhaber Albert Willi Ruppenthal, Wilhelmstraße-48 - 65183 Wiesbaden, Tel: 0611/303720, Fax: 0611/307694, info@lutz-epple.de, www.lutz-epple.de

Juweliere Lutz Epple auf der SIHH 2018

Der SIHH – Salon International de la Haute Horlogerie Genève – ist der erste wichtige Termin im noch jungen Uhrenjahr 2018. Wir von Juweliere Lutz Epple sind live für Sie im Schweizer Genf, wo große Namen wie Cartier, Jaeger LeCoultre und viele weitere Luxusuhrenmanufakturen ausstellen. Freuen Sie sich auf viele Neuheiten, die wir für Sie exklusiv nach Wiesbaden holen werden und die Sie schon bald bei uns im Geschäft bestaunen und erstehen können.

2018 EDITION

Wir von Juweliere Lutz Epple waren schon sehr gespannt, welche Highlights uns die Schweizer Topmarken bei der 28. Ausgabe des SIHH präsentieren. Genf ist traditionell einer der Orte, an dem die Hohe Uhrmacherkunst zu Hause ist und wo zweifelsohne die raffiniertesten und innovativsten Armbanduhren entstehen, die auf der ganzen Welt begehrt sind und Liebhaber auf allen Kontinenten begeistern. 

Cartier verleiht seinen Kollektionen eine besondere Note  

Zwischen Raffinesse und Grenzenlosigkeit: Auf der SIHH, dem Salon International de la Haute Horlogerie, werden jedes Jahr die Neuheiten der Uhrenwelt präsentiert. Cartier hat dabei seinen legendären Formen, unter andrem der Santos de Cartier und Panthère de Cartier, eine besondere Note verliehen.  

Cartier haucht wie durch Zauberhand seinen Klassikern neuen Esprit ein und erweckt diese auf einzigartige Weise zu neuem Leben. Klare Linien, raffinierte Formen und grenzenlose visuelle Interpretation verleihen den Cartier Modellen extravaganten Luxus. Die von Flugpionier Alberto Santos-Dumont 1904 ins Leben gerufene Santos de Cartier trägt auch heuer das stilsichere Vermächtnis der Maison. Die aktuelle Version ist mit austauschbaren Armbändern versehen. Ihr Design und ihre Codes stehen dabei zweifelsohne für Modernität. Auch die Panthère nimmt heuer wieder eine elegant-feminine Gestalt an und glänzt durch ein doppelt und dreifach gewickeltes Armband, das sich geschmeidig wie ein Panther um das Handgelenk schmiegt.  

Jaeger-LeCoultre stellt die neue Polaris Kollektion vor

Uhrenfreunde aufgepasst! Auf der SIHH, dem Salon International de la Haute Horlogerie, werden jedes Jahr die Neuheiten der Uhrenwelt präsentiert. Jaeger-LeCoultre hat dabei seine neuen Modelle der Polaris Kollektion auf dem Genfer Uhrensalon vorgestellt. 

Die neuen Polaris Modelle aus der Maison Jaeger-LeCoultre werden dieses Jahr sportlich, geschaffen für den modernen Mann von heute. Inspiriert von der Memovox Polaris aus dem Jahr 1968, startet Jaeger-LeCoultre mit dem nächsten Coup ins neue Jahr. Die Kollektion bietet eine breite Auswahl an Zeitmessern: eine Dreizeigeruhr mit Automatikaufzug, einen Chronographen und einen Chronographen mit Weltanzeige. Dazu gesellen sich ebenso die Modelle Polaris Date und Polaris Memovox. 

Mit einem Durchmesser von 42 Millimetern, ist die Polaris Chronograph das sportlichste Modell der neuen Kollektion, ausgestattet mit einer Tachymeterlünette, die sich als perfekter Geschwindigkeitsmesser über eine festgelegte Distanz eignet. Dabei glänzen die edlen Zeitmesser nicht nur durch Robustheit, einem ästhetischen Design und sportlicher Eleganz, sie stehen ebenso für einen aktiven Lebensstil für den Mann von heute. 

<<< zurück zu den anderen Beiträgen